Ich mache Urlaub!

Strand, türkises Meer und große weiße Wolken am blauen Himmel

Vom 18. Juli bis zum 04. August ist die Praxis in der Sommerpause. Ich bin frisch erholt ab dem 05. August wieder für Sie da. Falls währenddessen der Schuh oder etwas anderes drückt, schreiben Sie mir doch schon mal über das Kontaktformular oder hinterlassen Sie eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, dann melde ich mich bei Ihnen, sobald ich wieder zurück bin. Bis dahin wünsche ich Ihnen eine gute Zeit!

Übungen fürs Kiefergelenk

Frau zeigt beim Lachen Zähne und kneift die Augen zu

Anspannung in der Kiefermuskulatur bemerken wir oft so lange nicht, bis Schmerzen entstehen und vielleicht sogar die Zähne und das Kiefergelenk schon geschädigt sind. Unerklärliche Schmerzen in den Nebenhöhlen und im Bereich der Ohren und Schläfen, ständige Verspannungen des Nackens und der Schultern können eine Folge von zu fester Kiefermuskulatur sein. Wer sich wünscht, etwas weniger „verbissen“ im Alltag zu sein, kann es mit diesen Übungen gern mal versuchen (einfach als doppelseitiges Dokument ausdrucken und loslegen):

Wie sinnvoll ist Osteopathie bei Babys?

Glückliche Eltern halten ihr neugeborenes Baby im Arm

Eltern berichten mir immer häufiger, dass sie keine Rezepte für Osteopathie vom Kinderarzt bekommen haben, sich aber trotzdem für eine Behandlung ihres Babys entschieden haben. Ich glaube, viele Kinderärzte wehren sich einfach nur dagegen, einem gesunden Kind eine Krankheit zu attestieren, damit es eine Therapie bekommt. Für mich ist Osteopathie bei Babys allerdings nicht in erster Linie eine Methode, um Krankheiten zu behandeln, sondern um Gesundheit zu fördern und dem Baby nach der Geburt zu helfen, im eigenen Körper anzukommen. Gern zeige ich auch Techniken der Babymassage und helfe unsicheren Eltern beim Umgang mit ihrem Kind. Die häufigsten Gründe, warum Eltern mit ihrem Baby zu mir kommen, sind Schlaf- und Trinkstörungen, Unruhe, Schreien, ein abgeflachter Hinterkopf oder Schädelasymmetrien. Dies gehört natürlich teilweise zum normalen Baby-Alltag, kann aber Eltern sehr belasten und eine ohnehin erschöpfte Mutter in die Verzweiflung treiben. Warum dann nicht mit sanften Händen Linderung versuchen?

Wer es wissenschaftlicher möchte: Seit 2019 gibt es eine Studie über die Wirksamkeit der Osteopathie bei Säuglingen, veröffentlich vom VOD Verband der Osteopathen Deutschland: https://www.osteopathie.de/up/datei/ostinf_studiepresseinformationen.pdf